Reinigung und Pflege von Oberflächen Home Produkte Radspannerei Felgendoktor Auspuff beschichten Pulverbeschichten Waffenbeschichtung Polieren Sandstrahlen Über uns Preise & AGB Kontakt Friedrich Menze Fahrzeugteile Radbaubetrieb mit Oberflächentechnik
Ihr Radbaubetrieb mit Oberflächentechnik
Sämtliche Arbeitsprozesse betriebsintern, für beste Qualität.
Pulverbeschichtung | Pflege und Reinigung Allgemein ist zu erwähnen, dass man für eine bessere Langzeitversiegelung zusätzlich auf die pulverbeschichteten Flächen das Produkt “Liquid Glass auftragen kann. Dies ist eine professionelle Hochglanzversiegelung, die Wachs-, Silikon- und Schleifmittelfrei ist. Einmal in 1-3 Schichten aufgetragen, profitieren Sie von der außergewöhnlichen Langzeitwirkung und bemerken bei der nächsten Reinigungswäsche direkt wie leicht sich der Schmutz entfernen lässt. Vor dem Auftragen muss natürlich eine gründliche Vorreinigung erfolgen. Fallbeispiel 1: Pkw-Alufelgen mit Hochglanzpulverbeschichtung 1. Bevor Hand angelegt wird, muss eine Vorreinigung der pulverbeschichteten Oberflächen erfolgen. Am geeignetsten ist hierfür ein angeschlossener Wasserschlauch und eine Spritzpistole mit verstellbarer Spritzdüse. So können die pulverbeschichteten Alufelgen schonend mit einem Wasserstrahl von grobem Schmutz und Staub befreit werden. Möglichst keinen Hochdruckreiniger verwenden! 2. Bei Felgen mit großen ebenen Sichtflächen, sollte man diese mit einem Microfaserwaschhandschuh/ weichem Schwamm und einem Warmwassereimer mit Glanzshampoo reinigen, um den Glanzgrad der Pulverbeschichtung zu schonen. Bei einem feingliedrigen Sprossendesign oder unliebsammen Ecken und Winkeln, können Sie weiche Bürsten verwenden. Auch der bedachte Einsatz von einem milden Felgenreiniger ist nicht schädigend für die Oberfläche, jedoch sollte dieser noch vor Ablauf der Einwirkzeit gründlich abgewaschen werden. Schmutzrückstände die sich auf diese Weise nicht entfernen ließen, kann man versuchen mit der Reinigungsknete zu lösen, was in der Regel funktioniert. 3. Die gereinigten Flächen mit einem Wasserstrahl gründlich abreinigen entweder an der Luft trocknen lassen oder mit einem Microfasertuch abtrocknen. Fallbeispiel 2: Motorrad-Drahtspeichenräder mit Hochglanzpulverbeschichtung Bei Motorradspeichenfelgen liegt der Verschmutzungsgrad deutlich unter dem der Automobilräder. Somit sollte man den Felgenreiniger erstmal ausschließen, da es für diesen zu viele Möglichkeiten gibt, sich in Fügungen zu verkriechen wie an den Speichennippeln. Hier sollte man auf einen Eimer mit Warmwasser und einem Glanzshampoo zurückgreifen in Kombination mit einem Microfaserwaschhandschuh/ weichem Reinigungsschwamm/ Naturhaarpinsel. Um der Fleckenbildung durch Kalkreste im Leitungswasser vorzubeugen, sollte das Lufttrocknen der Speichenräder vermieden werden. Besser ist es die pulverbeschichtete Oberfläche mit einem Microfasertuch abzutrocknen. Wenn man es ganz genau machen möchte, kann man mit Druckluft und passender Ausblaspistole die Fügeflächen der Speichennippel freiblasen, um sicherzugehen, dass später keine weiteren Wassertropfen auf den Sichtflächen trocknen. Die vorrausschauenden können als feierlichen Abschluss in jeden Speichennippel ein kleinen Schuss Ballistol oder WD40 geben, damit diese gängig bleiben, falls es mal zu Zentrierarbeiten kommt. Die passenden Pflegemittel können Sie ganz einfach bei Petzoldt’s bestellen, oder im Ladenlokal bei uns um die Ecke erwerben.
Liquid Glass zur Oberflächenversiegelung mildes Glanzshampoo | Motorradfelgen Waschhandschuh für Alufelgen Microfasertuch zum abtrocknen oder polieren Felgenreiniger für pulverbeschichtete Felgen Reinigungsknete für pulverbeschichtete Oberflächen Radbürste für pulverbeschichtete Alufelgen
Home Produkte Radspannerei Felgendoktor Auspuff beschichten Pulverbeschichten Waffenbeschichtung Polieren Sandstrahlen Preise & AGB Kontakt Radbaubetrieb mit Oberflächentechnik
Ihr Radbaubetrieb mit Oberflächentechnik
Sämtliche Arbeitsprozesse betriebsintern, für beste Qualität.
Friedrich Menze Fahrzeugteile
Pulverbeschichtung | Pflege und Reinigung Allgemein ist zu erwähnen, dass man für eine bessere Langzeitversiegelung zusätzlich auf die pulverbeschichteten Flächen das Produkt “Liquid Glass” auftragen kann. Dies ist eine professionelle Hochglanzversiegelung, die Wachs-, Silikon- und Schleifmittelfrei ist. Einmal in 1-3 Schichten aufgetragen, profitieren Sie von der außergewöhnlichen Langzeitwirkung und bemerken bei der nächsten Reinigungswäsche direkt wie leicht sich der Schmutz entfernen lässt. Vor dem Auftragen muss natürlich eine gründliche Vorreinigung erfolgen. Fallbeispiel 1: Pkw-Alufelgen mit Hochglanzpulverbeschichtung 1. Bevor Hand angelegt wird, muss eine Vorreinigung der pulverbeschichteten Oberflächen erfolgen. Am geeignetsten ist hierfür ein angeschlossener Wasserschlauch und eine Spritzpistole mit verstellbarer Spritzdüse. So können die pulverbeschichteten Alufelgen schonend mit einem Wasserstrahl von grobem Schmutz und Staub befreit werden. Möglichst keinen Hochdruckreiniger verwenden! 2. Bei Felgen mit großen ebenen Sichtflächen, sollte man diese mit einem Microfaserwaschhandschuh/ weichem Schwamm und einem Warmwassereimer mit Glanzshampoo reinigen, um den Glanzgrad der Pulverbeschichtung zu schonen. Bei einem feingliedrigen Sprossendesign oder unliebsammen Ecken und Winkeln, können Sie weiche Bürsten verwenden. Auch der bedachte Einsatz von einem milden Felgenreiniger ist nicht schädigend für die Oberfläche, jedoch sollte dieser noch vor Ablauf der Einwirkzeit gründlich abgewaschen werden. Schmutzrückstände die sich auf diese Weise nicht entfernen ließen, kann man versuchen mit der Reinigungsknete zu lösen, was in der Regel funktioniert. 3. Die gereinigten Flächen mit einem Wasserstrahl gründlich abreinigen entweder an der Luft trocknen lassen oder mit einem Microfasertuch abtrocknen. Fallbeispiel 2: Motorrad-Drahtspeichenräder mit Hochglanzpulverbeschichtung Bei Motorradspeichenfelgen liegt der Verschmutzungsgrad deutlich unter dem der Automobilräder. Somit sollte man den Felgenreiniger erstmal ausschließen, da es für diesen zu viele Möglichkeiten gibt, sich in Fügungen zu verkriechen wie an den Speichennippeln. Hier sollte man auf einen Eimer mit Warmwasser und einem Glanzshampoo zurückgreifen in Kombination mit einem Microfaserwaschhandschuh/ weichem Reinigungsschwamm/ Naturhaarpinsel. Um der Fleckenbildung durch Kalkreste im Leitungswasser vorzubeugen, sollte das Lufttrocknen der Speichenräder vermieden werden. Besser ist es die pulverbeschichtete Oberfläche mit einem Microfasertuch abzutrocknen. Wenn man es ganz genau machen möchte, kann man mit Druckluft und passender Ausblaspistole die Fügeflächen der Speichennippel freiblasen, um sicherzugehen, dass später keine weiteren Wassertropfen auf den Sichtflächen trocknen. Die vorrausschauenden können als feierlichen Abschluss in jeden Speichennippel ein kleinen Schuss Ballistol oder WD40 geben, damit diese gängig bleiben, falls es mal zu Zentrierarbeiten kommt. Die passenden Pflegemittel können Sie ganz einfach bei Petzoldt’s bestellen, oder im Ladenlokal bei uns um die Ecke erwerben.
Liquid Glass zur Oberflächenversiegelung mildes Glanzshampoo | Motorradfelgen Waschhandschuh für Alufelgen Microfasertuch zum abtrocknen oder polieren Felgenreiniger für pulverbeschichtete Felgen Reinigungsknete für pulverbeschichtete Oberflächen Radbürste für pulverbeschichtete Alufelgen Reinigung und Pflege von Oberflächen